Neu! MULTIEYE STORM

Mobile Videostation zur Objektüberwachung mit kundenspezifischer Ausstattung & optionalen Videomanagement System

MULTIEYE STORM (Surveillance Tower for Observation and Remote Monitoring) ist die neuste Generation mobiler Videostationen zur Überwachung von Objekten, Infrastrukturen, Außenveranstaltungen usw., ausstattbar mit hochmodernen System- und Versorgungstechniken. Optional remote überwach- und steuerbar.

Basisausstattung

Die MULTIEYE STORM beinhaltet einen Gerätecontainer mit Klappstützen, integrierter Schaltkasten mit Schutzschalter und Ladegerät, 24 Std Backup Akku, 6m Teleskopmast mit Befestigungsträger für Videokameras, Strahler, Lautsprecher und Sensorik.

Kundenspezifische Ausstattung

Die Videostation ist kunden- bzw. anwendungsspezifisch ausstattbar.

Energieversorgung

  • Mit Stromanbindung 230VAC + Akkubackup für bis zu 24Std.
  • Autarke Stromversorgung mit Brennstoffzellen
    und / oder Photovoltaik

Videotechnik

MULTIEYE STORM kann mit unterschiedlichen Videokameras bestückt werden wie hochauflösenden PTZ Kameras und / oder Kompakt-, Panorama-, Thermalkamera sowie 180° 20MP Panoramakameras. Seitens unseres Kooperationspartners Vivotek steht ein umfangreiches Kamerasortiment zur Auswahl.

Weitere Ausstattungsoptionen

IP-Lautsprecher, IP-Mikrofone, IR-, Weiß- oder Farblichtstrahler, PIR Langstreckensensoren, Radar Flächensensoren, Umweltsensoren.

Übertragungsarten

Videostreams, Steuer- und Metadaten sind live mit geringer Latenz per LTE- oder DSL-Netz übertragbar und durch externe VM Systeme monitor- und analysierbar. Die Video- und Metadaten können vor Ort oder in der Leitzentrale aufgezeichnet werden. Externe Videokameras und Sensorik sind über ein lokales WLAN kombinierbar. Alle Übertragungsdaten sind hochgradig verschlüsselbar, zusätzlich können VPN Leitungen genutzt werden.

Kombination mit Videomanagement Systemen

MULTIEYE STORM kann mit MULTIEYE 3 mit /ohne BOS Upgrade oder mit MULTIEYE NEXT betrieben werden. Kamera Livestreams werden mit künstlichen Intelligenz Tools analysiert und so Objekte automatisch erkannt, klassifiziert und gemeldet. Die KI reduziert Fehlalarme auf ein absolutes Minimum. Je nach Anwendung können spezielle KI-Tools zusätzlich eingesetzt werden, z.B. zur Brandfrüherkennung, Vandalismus, LeftObject, SlipFall, Overcrowding, Kennzeichenerkennung bis hin zu Zählung von Personen, Fahrzeugen.

MULTIEYE CLOUD Monitoring und Leitstandaufschaltung

auf Anfrage